Verstärkung gesucht!

22.10.18 / Studio & Technik

Aufnahmetonmeister / Sound Designer

Aufnahmetonmeister / Sound Designer

Für unser Tonstudio suchen wir Freelancer zur Verstärkung (Aufnahmetonmeister / Sound Designer) mit dem Schwerpunkt Sound Design für Film und Radio, Tonmischung für TV, Radio und Kino sowie Recording und Sprachschnitt.

Du bist Aufnahmetonmeister oder Sound Designer und suchst neue Herausforderungen? Wir suchen Verstärkung für unser Team. 

Deine Einsatzgebiete:

  • Aufnahme von VoiceOver und ADR für Radio- und Fernsehwerbung, Imagefilm, Dokumentarfilm, Spielfilm, Audiodeskription etc.
  • Sprachschnitt und Säuberung
  • Sound Design für Film und Radio
  • Tonmischung für TV, Radio und Kino

Dein Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder Studium im tontechnischen Bereich (Mediengestalter, SAE, Dipl. Tonmeister)
  • Erfahrung mit Sprachaufnahmen, Sound Design, Stereo- und 5.1-Mischung
  • Kenntnisse im Umgang mit NUENDO und Pro Tools
  • Professioneller Umgang mit Kunden, Sprechern, Regisseuren etc.

Bei Interesse schick' uns einfach Deine Bewerbung!

Kommentare

Enrico Eusebi
23.06.19 -12:23 Uhr

Bewerbung

Sehr geehrte Damen und Herren,


Ich habe gerade meine Ausbildung als Audio Engineer bei der SAE Institute Berlin abgeschlossen, und bin gerade auf der Suche nach einem Job.
Ihr Unternehmen genießt im Bereich einen ausgezeichneten Ruf, und da es sich dabei um den Schwerpunkt meines Studiums und meiner bisherigen Projekte handelt, würde ich gerne die Möglichkeit haben, meine Erfahrung und Kenntnissen Ihnen zur Verfügung stellen und mich praktisch weiterzuentwickeln.

Über mich:
• Audio Engineer Diploma (SAE)
• Kreativität
• Musik- und Sample-Pack-Produktion
• Umfangreiche Nutzung verschiedener Musiksoftware zum Komponieren, Bearbeiten, Mischen und Mastern
• Klangsynthesefähigkeiten
• Erfahrung in Studio- und Live-Situation
• Gute Kommunikationsfähigkeiten in mehreren Sprachen (siehe Lebenslauf)
• Selbstorganisiert, präzise und bereit für eine Teamarbeit
• Aufgeregt über das Lernen

Darüber hinaus bin ich eigenverantwortlich, selbstständig, teamfähig und fülle mit großem Engagement die Arbeitsbedingungen aus.
Über eine Einladung für ein persönliches Gespräch, würde ich mich sehr freuen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Enrico Eusebi

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können hier diesen Blogartikel kommentieren. Bitte geben Sie dazu auch Ihre Emailadresse an. Wir schicken Ihnen nach dem Absenden einen Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Kommentar freischalten können.

Wir verwenden Ihre Emailadresse ausschließlich für das Versenden des Bestätigungslinks. Ihr Emailadresse erscheint nicht öffentlich.
Mit dem Absenden des Kommentars erkläre mich damit einverstanden, dass die oben gemachten Angaben in diesem Blog serverseitig gespeichert werden. Eine direkte Freischaltung erfolgt nicht. Sie erhalten nach dem Absenden des Kommentars an die von ihnen angegebene Mailadresse eine Bestätigung mit einem Freischaltungslink. Nachdem sie den Freitschaltungslink angeklickt haben, wird ihr Kommentar sichtbar. Die von ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zum dem Zweck, diesen Blogbeitrag zu kommentieren, verwendet und serverseitig gespeichert. Eine weitergehende Speicherung oder Nutzung seitens der speaker-search GmbH findet nicht statt. Weiter Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Blog-Einträge

15.06.20 / Agentur

'For Sama'

Am kommenden Mittwoch findet die Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises 2020 statt. Wir sind in der Kategorie Dokumentarfilm mit der von uns produzierten barrierefreien Filmfassung für FOR SAMA von Waad al-Kateab nominiert.

Der kleine Prinz

Für unsere Solidaritäts-Initiative 'Solidarität stimmt!' hat Liz Phoebe Korndörfer das Buch 'Der kleine Prinz' von Antoine de Saint-Exupéry eingelesen. Wir schenken Auszeit zum Hören und sammeln Spenden für einen Hilfsfond für Sprecherinnen und Sprecher.

Sechs Tage

Schauspieler und Lindenstraßen-Star Gunnar Solka liest für unsere Initiative "Solidarität stimmt!" den Berlin-Roman "Sechs Tage". Die beiden Berliner Autoren Thomas Platt und Julius Grützke stellten ein bisher unveröffentlichtes Buch zur Verfügung. Die Aufnahmen starteten heute.