Hörfilmpreis 2017

17.02.17 / Produktion

Nominierung für Hörfilmfassung von „24 Wochen“

Nominierung für Hörfilmfassung von „24 Wochen“

Unsere Audiodeskription zum Film „24 Wochen“ wurde für den Deutschen Hörfilmpreis, der im Rahmen einer Gala am 21. März 2017 verliehen wird, nominiert. Ab sofort hat auch das Publikum die Chance, online seinen Favoriten zu wählen!

Astrid (Julia Jentsch) und ihr Ehemann Markus (Bjarne Mädel) erfahren in der 24. Schwangerschaftswoche, dass ihr Kind mit dem Down-Syndrom zu Welt kommen wird. Regisseurin Anne Zohra Berrached stellt die beiden Protagonisten in diesem bewegenden Drama vor die Entscheidung, ob sie das Kind behalten oder eine Spätabtreibung durchführen lassen sollen. „24 Wochen“ hatte seine Weltpremiere bereits auf der Berlinale 2016 und konkurrierte dort im Wettbewerb als einziger deutscher Beitrag.

speaker-search hat für diesen Film die Hörfilmfassung produziert und wurde damit für den Deutschen Hörfilmpreis 2017 in der Kategorie Spielfilm nominiert. Diese Auszeichnung wird am 21. März 2017 im Rahmen einer Gala im Kino International von Steven Gätjen verliehen.

Im Vorfeld ist aber auch das Publikum gefragt: Bis zum 15. März 2017 kann man auf der Internetseite des Deutschen Hörfilmpreises für seinen Favoriten abstimmen. Der Gewinner dieser Abstimmung wird ebenfalls im Rahmen der Hörfilmgala ausgezeichnet.

Wir hoffen natürlich sehr, mit unserer Produktion nicht nur die Jury, sondern auch die Kinobesucher überzeugt zu haben und freuen uns über eine rege Beteiligung an dieser Abstimmung.

Unter allen TeilnehmerInnen werden außerdem zwei Karten für die Hörfilmgala zusammen mit einer Übernachtung und der Anreise mit der Deutschen Bahn verlost.

Wichtig bei der Teilnahme ist, dass man im Anschluss an die Abstimmung den per Email zugeschickten Link zusätzlich bestätigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können hier diesen Blogartikel kommentieren. Bitte geben Sie dazu auch Ihre Emailadresse an. Wir schicken Ihnen nach dem Absenden einen Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Kommentar freischalten können.

Wir verwenden Ihre Emailadresse ausschließlich für das Versenden des Bestätigungslinks. Ihr Emailadresse erscheint nicht öffentlich.
Mit dem Absenden des Kommentars erkläre mich damit einverstanden, dass die oben gemachten Angaben in diesem Blog serverseitig gespeichert werden. Eine direkte Freischaltung erfolgt nicht. Sie erhalten nach dem Absenden des Kommentars an die von ihnen angegebene Mailadresse eine Bestätigung mit einem Freischaltungslink. Nachdem sie den Freitschaltungslink angeklickt haben, wird ihr Kommentar sichtbar. Die von ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zum dem Zweck, diesen Blogbeitrag zu kommentieren, verwendet und serverseitig gespeichert. Eine weitergehende Speicherung oder Nutzung seitens der speaker-search GmbH findet nicht statt. Weiter Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Blog-Einträge

15.06.20 / Agentur

'For Sama'

Am kommenden Mittwoch findet die Verleihung des Deutschen Hörfilmpreises 2020 statt. Wir sind in der Kategorie Dokumentarfilm mit der von uns produzierten barrierefreien Filmfassung für FOR SAMA von Waad al-Kateab nominiert.

Der kleine Prinz

Für unsere Solidaritäts-Initiative 'Solidarität stimmt!' hat Liz Phoebe Korndörfer das Buch 'Der kleine Prinz' von Antoine de Saint-Exupéry eingelesen. Wir schenken Auszeit zum Hören und sammeln Spenden für einen Hilfsfond für Sprecherinnen und Sprecher.

Sechs Tage

Schauspieler und Lindenstraßen-Star Gunnar Solka liest für unsere Initiative "Solidarität stimmt!" den Berlin-Roman "Sechs Tage". Die beiden Berliner Autoren Thomas Platt und Julius Grützke stellten ein bisher unveröffentlichtes Buch zur Verfügung. Die Aufnahmen starteten heute.