Hörfilmpreis 2018

14.12.17 / Produktion

Nominierung für den Deutschen Hörfilmpreis 2018

Nominierung für den Deutschen Hörfilmpreis 2018

speaker-search ist mit seiner produzierten Audiodeskription für den Dokumentarfilm 'Beuys' von Andres Veiel für den Deutschen Hörfilmpreis 2018 nominiert, der am 20 März 2018 in Berlin im Rahmen einer Gala verliehen wird.

Wir freuen uns sehr, im zweiten Jahr in Folge, für den Deutschen Hörfilmpreis nominiert zu sein. Mit der von uns produzierten Hörfilmfassung für die Filmbiografie über den deutschen Künstler Joseph Beuys konnten wir die Jury in der Vorauswahl überzeugen. Der Dokumentarfilm des deutschen Regisseurs Andres Veiel hatte dieses Jahr im Wettbewerb der Berlinale Premiere.

Insgesamt konkurrieren im kommenden Jahr 16 Audiodeskriptionen um den Titel "Bester Hörfilm des Jahres". Die Preisverleihung findet am 20. März 2017 wieder im Rahmen einer Gala im Kino International in Berlin statt.

Seit dem Jahr 2002 wird der Deutsche Hörfilmpreis vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) verliehen. Dem DBSV und dem Engagement vieler prominenter Unterstützer ist es dabei zu verdanken, dass die Bedeutung und die Wichtigkeit von barrierefreiem Film in den Fokus der Öffentlichkeit getragen wurde.

Hörfilme ermöglichen blinden und sehbehinderten Menschen eine Teilhabe an filmischen Werken. Eine Audiodeskription beschreibt in einer von einer Sprecherin oder einem Sprecher gesprochenen zusätzlichen Tonspur zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Ausstattung in einem Film. Dadurch entsteht eine Audiofassung, die blinden und sehbehinderten Menschen den Film als ganzes zugänglich macht.

Kommentare

Constanze Hinrichs
18.12.17 -15:30 Uhr

Ich drücke die Daumen!

Liebes Team von speaker search!
Ich freue mich sehr für euch, dass ihr wieder nominiert seid und drücke ganz fest die Daumen. Gibt es dieses Jahr auch wieder eine Publikumsabstimmung?
Viele Grüße!
Constanze Hinrichs

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie können hier diesen Blogartikel kommentieren. Bitte geben Sie dazu auch Ihre Emailadresse an. Wir schicken Ihnen nach dem Absenden einen Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Kommentar freischalten können.

Wir verwenden Ihre Emailadresse ausschließlich für das Versenden des Bestätigungslinks. Ihr Emailadresse erscheint nicht öffentlich.
Mit dem Absenden des Kommentars erkläre mich damit einverstanden, dass die oben gemachten Angaben in diesem Blog serverseitig gespeichert werden. Eine direkte Freischaltung erfolgt nicht. Sie erhalten nach dem Absenden des Kommentars an die von ihnen angegebene Mailadresse eine Bestätigung mit einem Freischaltungslink. Nachdem sie den Freitschaltungslink angeklickt haben, wird ihr Kommentar sichtbar. Die von ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zum dem Zweck, diesen Blogbeitrag zu kommentieren, verwendet und serverseitig gespeichert. Eine weitergehende Speicherung oder Nutzung seitens der speaker-search GmbH findet nicht statt. Weiter Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Blog-Einträge

26.04.21 / Produktion

Oscars 2021

Der Film "Der Rausch" von Thomas Vinterberg hat bei den Oscars 2021 den Preis für den besten internationalen Film gewonnen. Wir haben in unserem Studio die barrierefreie Filmfassung produziert.

Live-Talk

Welche Bedeutung hat Solidarität aktuell? 4 Expert:innen aus den Bereichen Stimme, Kommunikation und Kultur über ihre Erfahrungen seit Beginn der Pandemie. Ein Rückblick und vor allem ein Ausblick. LIVE-TALK am 30. März 2021 ab 19.00 Uhr.
05.03.21 / Agentur

Sonne für Schattenkinder

Margot Rothweiler lädt als Botschafterin der Stiftung "Sonne für Schattenkinder" Freund:innen aus Film, Fernsehen, Theater und der Musicalszene dazu ein, Geschichten für Kinder vorzulesen. Wir produzieren Bild und Ton in unserem Studio.